Trinken

Freitags geht es für viele Menschen in die Kneipe um die Ecke. Die Kneipen in unserem Kiez blicken auf eine lange Tradition zurück, viele Kneipen mussten durch den Rückgang der Hafenwirtschaft und dem Strukturwandel in der Gesellschaft schließen. Trotzdem haben wir immer noch viele verschiedene Kneipen vor Ort.
Walle ist im Wandel, lasst uns die vielen schönen (Eck-)Kneipen in unserem Kiez dabei nicht vergessen.

Walle Glüht

Als Frerk und seine Frau Jessica 2017 aus dem Steintor-Viertel in unseren Kiez zogen, fiel Jessica direkt der schöne Platz vorm Logbuch auf. Aber alles der Reihe nach – erstmal mussten Sie den Kumpel Ben davon überzeugen, dass es sich lohnt, auch nach Walle zu ziehen. Ben und Frerk haben vor einigen Jahren gemeinsam in einer WG im Viertel gelebt und sind auch gerne mal an der Punschbude vorm Littfass versackt. Vielleicht könnte man aus heutiger Sicht sagen: dort entstand die Grundidee von “Walle glüht”. Aber dann war da ja noch die Pandemie. Unfreiwillig mehr „Freizeit“ wegen Kurzarbeit und die Suche der Beiden ging los um eine geeignete Glühweinbude zu finden. In Papenburg wurden sie dann fündig. Jetzt musste das Ding nur noch nach Walle. Einmal umsonst gefahren, weil der 7,5 Tonner eine 10cm zu kleine Ladefläche hatte, brachten Sie die Hütte dann nach Bremen in unseren Kiez. Kurz darauf stand den beiden die nächste Herausforderung bevor. Wo bekommt man jetzt für die vier Heizkessel und einen Starkstromanschluss her? Dank des Eiscafé De-Luca und eines Nachbarn von Frerk wurde auch dafür zügig gesorgt und aus der Idee wurde Wirklichkeit. Walle-glüht war zur richtigen Zeit am richtigen Ort, die Punschbude wurde sofort angenommen. Und auch in diesem Jahr haben die Leute aus Walle Bock auf guten Glühwein. 

Infobild, keine Werbung

Wurden im letzten Jahr aufgrund der Pandemie noch diese „to-go“-Becher heraus gegeben, bekommst du deinen Glühwein ab nun in einem Pfandbecher. Das ist nicht nur gut fürs Klima, das ist gut für Walle – das ist gut für alle! Gut ist natürlich auch was im Becher drin ist. Der glühende Rot-& Weißwein ist von einem befreundeten Winzer, es gibt natürlich auch alkfreien Punsch. Ein Waffeleisen hat das Team auch am Start. Zum Team gehören übrigens noch die Eltern von Frerk. Die Öffnungszeiten sind bis Weihnachten, grundsätzlich täglich ab 16 Uhr. Bei Schietwedder bleibt die Bute zu. 

Glühwein für alle, alle nach Walle. 

rauchen nicht gestattet

Helga

Wir können es alle kaum erwarten – die neue Kneipe Helga steht kurz vor der Eröffnung. Kati, Malte und Marco trafen sich mit mir, um ein bisschen am Tresen zu plaudern. Vor einem Jahr entstand die Idee, in den Räumen der ehemaligen Eckkneipe namens „Freiraum“ in der Helgolander Straße eine neue Kneipe zu gründen. Diesmal jedoch sollte die Verantwortung nicht bei einer oder nur wenigen Personen liegen. Schnell entstand die Idee einer kollektiven Vereinskneipe. Denn auch der Frust über die Schließung vom Lox sitzt vielen Waller*innen noch tief. Ein Verein, der eine Kneipe auch in schwierigen Zeiten trägt, war die Idee. Schnell fanden sich mehr als ein Dutzend engagierte, unterschiedlichste Typ*innen. Die Arbeit die ihnen bevorstand, haben sie vorerst in kleinere Teams aufgeteilt. Neben einigem bürokratischen Aufwand, der insbesondere durch den Vorstand erledigt wurde, wurde natürlich auch handwerklich angepackt. Daher lassen sich die Räume der Helga auch wirklich sehen. Das Team, welches für das Mobiliar zuständig war, hat einen mega guten Job gemacht – alles vintage, alles auf Spendenbasis. Da wurde zum Beispiel ein Lampenschirm mit dem Fahrrad aus Lilienthal besorgt oder eine Sofagarnitur aus hellgrünem Samt geschmackvoll mit einem gleichfarbigen Sessel kombiniert. Auch ich persönlich spendete drei unserer Stühle, die ich im ersten Lockdown noch fleißig weiß gestrichen hatte. Letztlich passten sie dann doch nicht so in unser Zuhause. In der Helga fügen sie sich optisch hervorragend in das Gesamtbild. Da soll nochmal einer sagen: viele Köche, verderben den Brei – Bullshit! Gekocht wird hier ja eh nicht. Die Getränkekarte steht noch nicht ganz im Detail fest, aber es gibt auf jeden Fall schönes Haake vom Fass, soviel steht schon mal fest! Auch Brausen und Mate werden angeboten. Und wenn du Bock auf eine Vodka-Mate hast, wird dir das bestimmt auch schnell und unkompliziert zusammengemixt, sagt Malte. Das Helga-Team selbst wird höchstwahrscheinlich weniger hinter dem alten Tresen stehen, hierfür sind schon einige interessante Bewerbungen eingegangen (450€ Basis). Interessierte mögen sich gerne weiterhin direkt bei hallo@helga.de melden. Ihr fragt euch bestimmt, worauf warten die noch, wann öffnet denn endlich die Helga? Hey, wir sind in Deutschland. Alles ist praktisch fertig, es braucht nur noch die Schankgenemigung der Behörde. *LOL* Die Helga ist aber nicht nur eine reine Kneipe zum Ausschenken, auch kulturell wird hier am Tor des Zietenviertel noch so einiges abgehen in Zukunft. Lesungen in Kooperation mit dem Logbuch, Ausstellungen und Konzerte sind angedacht.

 

Ihr könnt mir glauben: Um so mehr ich davon rede und schreibe, um so weniger kann auch ich es abwarten! Sobald die Eröffnung feststeht, wird sie über den Instakanal @kneipe_helga geteilt und natürlich werde auch ich euch diese Meldung nicht vorenthalten. Ich würde sagen: wir sehen uns, bald in der Helga. 😊✌🏽🏳️‍🌈

Die Vereinsbeiträge werden per sepa-Lastschrift abgewickelt, Kartenzahlung soll es auch geben.

Helga Helgolander Straße 22, 28217 Bremen

Karo

rauchen gestattet

Hart Backbord

rauchen nicht gestattet

Druide

rauchen gestattet

Fränkies Vogelnest

rauchen gestattet

Rendezvous

Er&Sie

rauchen gestattet

Zur Wartburg

rauchen gestattet

Waller Eck

rauchen gestattet

Aphros Treff

Waller Butjer

rauchen gestattet

Unionsbrauerei

rauchen nicht gestattet

In Kürze mehr Infos.